Solidarität, Spirtualität
Solidarität, Spirtualität
Solidarität, Spirtualität
 
 
 - Startseite

Vorschlag der Pfingstvision

DREIJÄHRIGER SYNODALER WEG DER ERNEUERUNG

Kirchenleitung- und basis gemeinsam

Diesen Vorschlag machte zum ersten Mal der ehemalige Caritaspräsident  Nordafrikas und Mystiker P. Henri Boulad in einem aufrüttelnden Brief an Papst Benedikt XVI. Der mit uns befreundete Jesuit und Autor zahlreicher Bücher, forderte damit auf Weltebene der Kirche einen neuartigen, grundlegenden Reformprozess. Aus unseren Erfahrungen der letzten 18 Jahren mit synodalen Basisprozessen in Weiz, könnten wir unsere konkreten Erfahrungen in einen solchen Reformprozess einbringen. Jede/r einzelne müsste sich an diesem Weg der Erneuerung beteiligen können. Jede Pfarre, jede christliche Gemeinschaft könnte folgende drei Fragen beraten:

1. Wie vertiefen wir unsere Spiritualität?

2. Was machen wir für die Armen?

3. Welche Reformen in unserer Kirche sind uns wichtig?

Alle Reformschritte, die vor Ort nicht beschlossen werden können, sollten an die nächste Ebene der Kirche weitergegeben werden. 

 

INFO: 0043/6642023773


 
Solidarität, Spirtualität
lageplan presse links archiv   english português italiano magyar slovenšcina