Weizer Pfingstvision
 
kontakt
 
Unser Logo – Das Tau

Ezechiel 9, 4
In dieser Vision des Propheten Ezechiel zeigt Gott einem Mann alle Männer von Jerusalem, die die Entweihung des Tempels bereuen. Sie bekommen ein Tau auf die Stirn geschrieben und entgehen dem Gericht.

Offenbarung 7,3
Auch in der Geheimen Offenbarung des Johannes ist das Siegel auf der Stirn der 144.000 ein Symbol für Erlösung (Offb. 7,4).

Franz von Assisi, 1181-1226
Er verwendete das Tau als Logo für seine Bewegung. Er unterschrieb mit diesem Zeichen. Das Tau ist der letzte Buchstabe des hebräischen Alphabets. Gleichzeitig ist es der Anfangsbuchstabe des griechischen Wortes „tapeinos“; Mut zum Dienen haben. Franziskus sah in diesem Zeichen immer ein Kreuz, bei dem die Vertikale fehlt. „Christus als der Gekreuzigte“ stand bei ihm im Mittelpunkt.

Das Wurzeltau
In der Geschichte der Jugendtreffen entstand das Bild „Das Wurzeltau“. Jugendliche sahen darin ihre Vision eines Aufbruchs in der Kirche. Das Bild symbolisierte:
- Gottesverwurzelung
- Menschenentfesselung
- Geschwistergemeinschaft

Das Tau
Unser Logo ist in der Formgebung erwachsen geworden. Inhaltlich schließt es an das Wurzeltau an. Für uns drückt es besonders die Einheit von Spiritualität und Solidarität aus. „Je spiritueller, desto solidarischer.“

 
lageplan presse links archiv   english português italiano magyar slovenšcina