pfingstArt
- Kunst
am Weizberg
- Kunst
am Spirituellen Weg
- Weizbergs Samts
- Historische Zeittafel
für Tabor und Weizberg
 
- pfingstArt
- 12
-
11
- 10
- 09
- 08
- 07
- 06
- 05
- 04
- 03
- 02
  
-   Mahnmal am
  Weizberg
-   Kulturgespräch
-   Künstlerbiografien
 
-   Info und Lageplan
- Startseite
kontakt



















































pfingstArt 12
Donnerstag_Christi Himmelfahrt
17. Mai_19.00-21.00
Kulturkeller am Weizberg

Themenabend
Krankheit

Julya Rabinowich - Lesung
Kurt Palm - Lesung
Roswitha Weingrill – Ausstellung
Reinhard Kacianka - Podiumsgespräch

Kurator: Walter Kratner

Die Krise hat auch die Literatur erreicht. Kranke, wohin man schaut. Was bisher Einzelfälle waren, trägt jetzt alle Anzeichen einer Epidemie. Die „Herznovelle“ von Julya Rabinowich und die Erzählung „Die Besucher“ von Kurt Palm beweisen: Der Wahnsinn ist ganz normal. Und so sitzt die Krankheit, die jetzt ausgebrochen ist, nicht in den Körpern, sondern in den Köpfen.

Kurt Palm

„Die Besucher“ (Residenz Verlag)

Ein Journalist liegt im Krankenhaus und kann nicht schlafen. Er wird von merkwürdigen Ohrgeräuschen gepeinigt, die ihn in eine tiefe Depression stürzen. Und dann erfährt er auch noch, dass seine Mutter im Sterben liegt. Ein Alptraum beginnt.

 

Julya Rabinowich

„Herznovelle“ (Deuticke Verlag)

Herz in Not: Nach einer Herzoperation wird eine Frau zur Stalkerin ihres Chirurgen und verliert immer mehr den Bezug zu ihrem realen Leben. Es geht um Todes- und Liebesangst, besonders aber geht es um eine trostlose Rückkehr in Altbewährtes.

 

Reinhard Kacianka

Podiumsgespräch

Ob Herzoperation oder Hörsturz - wir leben in alptraumhafter Verwirrtheit. Im Anschluss an die Lesungen spricht der Germanist Reinhard Kacianka mit der Autorin und dem Autor über Krankheit als Metapher, über Medizin, Moral und Ästhetik und fragt: Ist Kranksein Normalität?

 

Das Podiumsgespräch ist ab 20. Mai via Internet abrufbar.

www.pfingstvision.at/kunst/kulturgespraech

 

Roswitha Weingrill

Einen kritischen Blick hinter „kranke“ Systeme wirft auch die Künstlerin Roswitha Weingrill (*1984 in Graz) in ihrer gleichzeitig stattfindenden Ausstellung. Seit Abschluss ihres Studiums bei Erwin Wurm und seit ihrer bemerkenswerten Schau im Austrian Cultural Forum (London), betreibt die Künstlerin mit Zeichnungen und Objekten eine feinsinnige Analyse individueller Lebensräume.

 

Ein Künstlergespräch mit Roswitha Weingrill ist ab 20. Mai via Internet abrufbar.

www.pfingstvision.at/kunst/kulturgespraech

 

Weitere Infos und Texte zu den Künstlern: pfingstArt 12 /pdf


pfingstArt 12
Das Programm



19.00

Roswitha Weingrill
Zur Ausstellung spricht Walter Kratner

19.15

Julya Rabinowich
Lesung

19.45

Pause mit Buffet

20.00

Kurt Palm
Lesung

20.45

Podiumsgespräch,
Julya Rabinowich, Kurt Palm und Reinhard Kacianka

Eintritt: € 5.- (inkl. Buffet)

Programminfo: 0650 28 31 622

Info zur Anreise

 
lageplan presse links archiv   english français italiano magyar slovenšcina