weizer
pfingstereignis
- 7 Stationen am Weg
- Kunst am spirituellen Weg
- Ein Besuch über Bilder
- Das Grundkonzept
- Hannes Schwarz, Bild
- Andrea Sailer, Feuilleton
- Praktische Hinweise für den Pilger
- Startseite
kontakt
 
Spiritueller Weg
2001 wurde im Zuge einer Landesausstellung in Weiz als ein großes Projekt der Spirituelle Weg von der Taborkirche in der Stadt Weiz hinauf auf den Weizberg angelegt. Auf dem drei Kilometer langen Weg befinden sich sieben inhaltlich gestaltete Stationen. Sie sollen den modernen Pilger auf die Spur persönlich-spiritueller Erfahrung bringen.




Der Weg ist so konzipiert, dass man ihn allein, oder in einer Gruppe gehen kann. Die reine Gehzeit beträgt 30 Minuten. Der Weg ist gut beschildert. Auf den Schildern finden Sie auch konkrete inhaltliche Anregungen. Bei der ersten Station in der Taborkirche liegen beim Haupteingang Folder zur freien Entnahme für alle Pilger auf. Es gibt auch einen eigenen Folder für die Kunst am Spirituellen Weg. Persönlich vorbereiten können Sie sich hier auf dieser Internetseite unter "7 Stationen am Weg".
   
 
lageplan presse links archiv   english français italiano magyar slovenšcina